Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Gesundheitliche Aufklärung liegt im Interesse staatlicher Gesundheitspolitik. Sie wird in Deutschland als eine übergreifende Daueraufgabe von allen staatlichen Ebenen unter Einbindung der Betroffenen durchgeführt. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung nimmt diese Aufgabe auf Bundesebene als Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) wahr. Gesundheitsvorsorge und Gesundheitserhaltung sind die beiden obersten Ziele der Arbeit. Durch Maßnahmen und Programme leistet die BZGA einen Beitrag dazu, in den inhaltlichen Aufklärungsschwerpunkten Neuerkrankungshäufigkeiten zu senken (Primäre Prävention) und Krankheitsfrüherkennung zu steigern (Sekundäre Prävention) sowie allgemein die Gesundheitspotenziale zu stärken (Gesundheitsförderung). Dazu werden Wissen, Einstellungen und Fähigkeiten der Menschen gestärkt, sich gesund zu verhalten, Risiken zu erkennen und zu vermeiden und so für die eigene und die Gesundheit anderer Verantwortung zu übernehmen. http://www.bzga.de Bundesärztekammer Die Bundesärztekammer (Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Ärztekammern) ist die Spitzenorganisation der ärztlichen Selbstverwaltung. Als Arbeitsgemeinschaft der 17 deutschen Ärztekammern wirkt die Bundesärztekammer (BÄK) aktiv am gesundheitspolitischen Meinungsbildungsprozess der Gesellschaft mit und entwickelt Perspektiven für eine bürgernahe und verantwortungsbewusste Gesundheits- und Sozialpolitik. Die BÄK unterstützt die Arbeit der Ärztekammern und nimmt dabei mittelbar auch gesetzliche Aufgaben wahr. http://www.bundesaerztekammer.de Bundeszahnärztekammer Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK)  ist die Berufsvertretung aller deutschen Zahnärzte auf Bundesebene. Mitglieder der BZÄK sind die Zahnärztekammern der Bundesländer. Ihr oberstes Ziel ist der Einsatz für ein freiheitliches, zukunftsorientiertes Gesundheitswesen, das den Patienten in den Mittelpunkt stellt. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Informationen für Patienten. Hier finden Sie wissenschaftlich fundierte Informationen zur oralen Gesundheit, Adressen aller Patientenberatungsstellen und nützliche Tipps rund um Ihre Mundgesundheit. http://www.bzaek.de/ Impressum Datenschutz Bikinifigur wie die Promis   Es gibt eine Sache, in der sich sowohl Männer als auch Frauen einig sind: Jennifer Aniston, Hale Berry, Jennifer Lopez und Demi Moore haben die heißesten Körper in ganz Hollywood. Das Lifestyle-Portal omg! from Yahoo! und das amerikanische FITNESS Magazine haben 2.000 Frauen und Männer in den USA gefragt, welche Celebrities in Top-Form sind. Das Ergebnis: 34 Prozent der Frauen hätten gerne einen Körper wie Jennifer Aniston, und auch 31 Prozent der Männer wünschen sich, dass ihre Ehefrauen oder Freundinnen ihren Körper haben.  ..mehr Gesundheitsbewusstsein - eine Frage des Geschlechts – Bauch-Beine-Po- Training macht gut aussehend und gesunder Wer bis ins hohe Alter gesund sein und gut aussehen will, muss auch etwas dafür tun. Davon sind laut einer repräsentativen Umfrage der "Apotheken Umschau" vor allem die Frauen überzeugt. 79,5 Prozent von ihnen legen beispielsweise besonderen Wert auf gesundeErnährung, bei den Männern nur 57,6 Prozent.au": ...mehr lesen Fotoquelle: www.freedigitalphotos.net - Artist: photostock |Ambro |posterize |digitalart |Grant Cochrane |patpitchaya